Bara-san no blog
Startseite
Ueber...
Gaestebuch
Kontakt
Archiv
Home
Schule
Urlaub
Japan
Pictures


~Lady~

Das passiert, wenn man mir ein weißes Blatt & nen Bleistift gibt, dazu noch ein Physik-Vortrag und voila!! Es soll übrigens keine Gogo-Tänzerin-Stange sein, auch kein Laternenmast(!) -.-", allerdings muss ich zugeben, dass ich mir dabei nix gedacht hab!

Selbst mein Physik-Lehrer hat gemeint, dass das Bild super aussehen würde: "einwandfrei", ich muss zugeben, es hat mich weggehauen!!! ^.^

Ich hab das Bild mal wieder rausgenommen, war so groß, büdde verzeiht mir das ^.-

11.5.07 14:46


>Toskana<

So, jetzt kommt etwas verspätet mein Reisebericht über unsere Klassenfahrt in der Toskana im Zeitraum vom Sonntag (22.04.2007) bis Freitag (27.04.2007). Abends um 9 gings los, nachdem wir uns in den engen Bus einquartiert haben. Die Fahrt war ganz schön lang (ca. 11 h) und wir hatten kaum geschlafen... Um 8 sind wir dann in Verona angekommen, wo wir einen Stadtbummel unternommen haben, allerdings waren die Geschäfte alle noch geschlossen... also nichts mit Shopping. Wir sind sogar am Balkon der Julia vorbeigekommen, echt klein und irgendwie unvollstellbar, dass sich da mal eine Liebesromanze abgespielt haben soll... Danach haben wir uns in kleinere Gruppen aufgeteilt und sind ziemlich abseits von der Stadt gelandet. Wir haben uns zu spät auf den Rückweg gemacht und haben dabei einen riesen Umweg in Kauf nehmen müssen... Die letzten 1000m haben wir dann im Dauerlauf in der Hitze der Sonne zurückgelegt und waren eine viertel Stunde zu spät beim Bus und dazu noch durchgeschwitzt... Nach einer weiteren 3-stündigen Fahrt sind wir dann in unserem Aufenthaltsort -Lido di Camaiore- angekommen. Ab ins 2-Sterne-Hotel und Klamotten ausgepackt und dann noch an den Strand ^.^. Ich war seit Ewigkeiten mal wieder im Mittelmeer baden!! War schon ganz angenehm! Das Abendessen ist dann ziemlich üppig ausgefallen, was ich nie gedacht hätte. Danach gings ins Zimmer (wir hatten ständig unseren Türknauf in der Hand...)und dort sind wir dann totmüde ins Bett gefallen.

Am nächsten Morgen gabs ein echt sperrliches Frühstück, von dem man normalerweise nicht satt wird >_<... Und danach eine 2-stündige Fahrt nach Florenz. Dort haben wir an einer Stadtführung teilgenommen, die meiner Meinung nach zu langatmig war und man ganz selten was gehört hat, weil die Führerin viel zu leise gesprochen hat... Als nächstes hatten wir freie Zeit zur Verfügung, für Shopping und Essen. Ich hab mir mit meiner Freundin noch den Rest der Stadt angeguckt und wir haben ein relativ billiges (manche haben 15€ bezahlt >.< Eis gegessen. Dann gings zurück zum Bus und ab zum Hotel, zwischendurch nochmal ein Besuch im Großmarkt. Es gab dann gleich Abendessen und anschließend gings nochmal zum Strand. An diesem Abend haben sich schon einige endlos besauft... So auch eine meiner Zimmergenossinen, die dann den restlichen Abend kotzen musste. Das Ergebnis war, dass wir restlichen drei in einem Ehebett geschlafen haben... und das war voller Sand -_-"

Nächster Morgen wieder das gleiche Spiel mit dem Frühstück... und auf nach Pisa. Kaum sind wir aus dem Bus gefallen wurden wir von "Verkäufern" belagert die uns "echte" Gucci-Uhren und Taschen andrehen wollten... Dann in einen Pendler-Bus (ich wollte nie wieder in einen sooo vollen Bus T.T) und dann war es so weit, wir standen neben dem schiefen Turm von Pisa ^.^!!! Die Japaner haben vorgemacht, wie man den dann auf dem Foto vorm umkippen abhält! Nach einer Führung über das Areal haben wir noch die Kathedrale besucht (2€ Eintritt) und haben uns dann wieder zum Bus aufgemacht... mit Vorfreude auf die "Überraschung" der Lehrer, die sich im Endeffekt als etwas herrausgestellt hat, was sie schon längst verraten haben... -_-" Es war ein Besuch in Lucca, einer mittelalterlichen Stadt, in der wir bis auf Essen nichts machen konnten, weil es in Italien ein Feiertag war... Danach gings nochmal beim Großmarkt vorbei und ab ins Hotel zum Abendessen (Pasta-Abend). Anschließend wieder mal an den Strand, wo einige wieder mal nicht aufs Besäufnis verzichten konnten... 

Am letzten Morgen gab es natürlich wieder genau das gleiche Frühstück, wie die Tage davor... Danach mussten wir sämtliche Koffer packen, denn es ging schon um 10 aus den Zimmern, die haben wir dann nen knappen km durch die Straße geschleppt und im Bus verladen. Dann gings für den restlichen Tag an den Strand, dort haben wir ein Eis gegessen und ich war auch nochmal bis zu den Knien im Wasser und hab Wellenhüpfen gemacht, war ganz witzig, weil meine Hose total nass geworden ist... und wie es kommen musste, hab ich mir einen Sonnenbrand geholt, hab irgendwie vergessen mich einzucremen >.<... Halb 4 ging es dann zurück zum Bus, wo wir noch ein Anschlussklassenfahrtsfoto geschossen haben. Nachdem alle(s) im Bus verstaut war, haben wir uns auf den Heimweg gemacht. Es kamen auf der Fahrt 2 Filme (,Dirty Dancing) wobei mich der erste interessiert hat, aber meine Augen zu schwer waren und ich nix mitbekommen hab... den 2. find ich doof und hab da demonstrativ geschlafen... demnach hab ich auf der Fahrt relativ viel Schlaf abbekommen!!! Freitag sind wir dann ca. um 7 vor unserer Schule eingetrudelt, alle haben sich verabschiedet und sind nach Hause ein Ründchen Schlafen gegangen!! Danke nochmal Smartie, dass ihr mich mitgenommen habt!!

Für mich gab es schönere Klassenfahrten und auch schöneren Urlaub, trotzdem fand ich es nicht schlecht. In der Toskana kann man sich wirklich viel angucken und wenn man das vor hat, reicht der April vollkommen aus, im Sommer schwitzt man sich doch zu Tode... Sollte ich mal wieder dort hinkommen würde ich bestimmt nochmal Lucca anschauen, da wir von dieser kleinen Stadt kaum was mitbekommen haben... Außerdem würde ich noch jedem empfehlen, sich einen Stadtplan zu besorgen, denn die italienischen Städte neigen dazu, sehr verwinkelt und sich wiederholend auszusehen ^.^"...

Danke, dass ihr bis hierhin durchgehalten habt und ich freu mich auf eure Kommentare!!

バラちゃん

2.5.07 21:03


>Kopenhagen<

Wie ich bereits angekündigt hab, kommt hier mein Urlaubsbericht für meinen Osterurlaub in Dänemark! Er wird äußerst lang und ich hoffe ihr haltet bis zum Schluss durch!

Ich beginne mal mit unserem Start und der war am (Oster-)Montag, den 09.04.2007 abends, da sind wir ca. um 19.30 Uhr losgefahren. Nach einer ewigen Fahrzeit auf Autobahnen und Landstraßen (und nachdem wir 2x geblitz wurden) sind wir endlich an der Fähre in Puttgarden angekommen. Da wir aber furchtbar müde waren haben wir das Auto abgestellt und ca. 3 Stunden geschlafen, um 6 sind wir dann auf die Fähre gedüst und haben einen Kaffee bzw. Tee gedrunken. Nach einer 3/4-stündigen Fahrt sind wir in Dänemark angekommen und haben uns nach Kopenhagen hochgequält. Wie ihr alle wisst ist Kopenhagen die Haupt- und eine Weltstadt, dementsprechend riesig. Wir wollten noch an dem Tag zum Aquarium und haben danach ewig gesucht. Dann, nachdem wir es gefunden haben, fällt uns auf, dass wir noch Geld abheben müssen und begeben uns auf die Suche nach einem Geldautomat. Die Museen in CPH (Kopenhagen) sind furchtbar teuer, wie auch der Rest... Das Aquarium war zwar recht klein, aber es hat mir gefallen (ich mag es mir Fische anzugucken). Danach sind wir zur Unterkunft und haben noch eine Tour durch unser Gebiet gemacht, Abendessen und ab ins Bett, endlich wieder ein gemütliches Bett...

Das Frühstück am Mittwoch ist recht sperrlich ausgefallen, aber naja... Wir haben uns anschließend auf den Weg in die Innenstadt gemacht und über die überteuerten Parkplatzpreise gestaunt (pro Stunde reichlich 2&euro. Dann haben wir den Wagen abgestellt (für vorerst 2h) und die kleine Seejungfrau "besucht". Da haben wir zum Glück einen Parkplatz entdeckt, bei dem man für 3h kostenlos parken kann. Kurz vor 12 sind wir dann beim Schloss (Cecilienhof) angekommen, bei dem zum Glück grad Wachablösung war, die haben wir uns angeschaut und man hat wesentlich mehr gesehen, als bei dem in London. Und plötzlich ging das Tor auf und die Königin ist an uns vorbei (direkt) gefahren, *Kinnlade ging runter*. ~Auf dem Platz waren auch ein paar Japaner *freu*~ Ein winziges Mittagessen nach einem kurzem Kirchenbesuch (mit der drittgrößten Kuppe einer katholischen Kirche) und danach sind wir im World Record Guiness-Museum rumgerannt. ~Der Disney-Park in Tokyo ist der meistbesuchteste Themenpark der Welt!~ Zum Schluss sind wir noch zu einem Dorf am Rande von CPH mit süßen Häusern. Abendessen, ein paar Seiten lesen und schlafen.

Donnerstag wieder das gleiche langweilige Frühstück und ab in die Stadt, auf einen Parkplatz auf dem man 2h kostenlos parken konnte. In die Innenstadt zum Louis Tussauds Wachsfigurenkabinett, niemand sah wirklich echt aus, das in Amsterdam war schöner, zum anderen Schloss und wieder zum Parkplatz Parkuhr verstellen. Dann wieder in die Innenstadt und das Rathaus angucken und noch so einiges, zurück zu Auto Parkuhr umstellen und Kaffee-Trinken. Danach ein letztes mal in die Stadt und eine 1,8km lange Einkaufsstraße entlang bummeln, zum Auto, in die Unterkunft, Abendessen, Lesen und ab ins Bett.

Freitag-Morgen mal wieder das "tolle" Frühstück und diesmal zu Fuß in Richtung Innenstadt. Eine Tour mit Hilfe des Reiseführers und da meine Mutti unbedingt auf einen Turm wollte, von dem man aus die Stadt sehen konnte und dieser auf der Tour geschlossen war, sind wir wieder ins Stadtzentrum auf einen anderen hochgestiefelt. Dann sind wir noch in ein paar Geschäfte Souvenirs kaufen gegangen, haben mehrere Seiten gelesen und zum Schluss Abendessen in einem italienischen (!) Restaurant und zurück zur Unterkunft. Dort haben wir noch ein paar Kapitel gelesen und sind eingeschlafen.

Samstag war unser AbreiseTag und da meine Mutti nicht stundenlang sitzen kann, haben wir noch eine Tour zum Flughafen gemacht. Der ist wirklich riesig und bei Beobachtungen ist da jede Minute ein Flugzeug gestartet. Ich bin mal gespannt, wie das dann wird am 26.08.2007. Um 11 haben wir uns dann auf den Heimweg gemacht und sind abends um 9 angekommen.

Ich fand es ganz schön, auch wenn mir meine Füße ständig weh getan haben. Ich hab echt viel über Kopenhagen gelernt!

Und deshalb würde ich Kopenhagen auf jeden Fall weiter empfehlen!!! Man kann dort echt viel erleben und es ist voll interessant den vielen Radfahrern zu zuschauen! Das nächste Mal, wenn ich dort hinkommen sollte, besuche ich das TIVOLI!!! Aber dafür braucht man Zeit und Geld und das hatten wir leider nicht!

So, jetzt habt ihr es geschafft, ich bin stolz auf euch, dass ihr euch bis hierher durchgequält habt. Ich freu mich auf eure Kommentare!

バラちゃん

  

17.4.07 21:11


*burzeltag*

Ich wünsch Mi-chan alles Gute zum Geburtstag!!!

Ich hoffe du feierst schön, das letzte Mal vorm Jahr in der Ferne!

15.4.07 22:19


*faul bin*

Hey Leute!

Ich muss ehrlich sagen, ich bin faul geworden... Naja, hatte ja jetzt Ferien, da darf ich mir das leisten, auch wenn ich dank Französisch auch nur am Schule machen bin... bzw. war

Da wär ich grad beim Thema, ich wünsch allen noch nachträglich frohe Ostern!!! 

Ich stell, wenn ich es schaff, morgen einen Urlaubsbericht rein! Mal sehen, wer sich von euch da durchquält... hehe

Ich will mich an der Stelle ganz doll bei Ma-chan (oder Menyu??!!!) für die vielen DVDs bedanken, das nächste Mal schick ich leere mit!!! ありがとう ございます!

バラちゃん  

15.4.07 22:13


*fremdsprachen-niete bin*

こんにち は!

Französisch war heut voll interessant! Da war eine ehemalige Studentin von einer Fremdsprachenschule da, wo man nach dem Abi ein Fremdsprachen-Korrespondenten-Studium machen kann, für mich ist das nix... Englisch & Französisch auf wirtschatlicher Basis und dazu noch Spanisch-hehe ich glaub da würd ich verzweifeln...-_-"

Mathe war wie immer schön, aber trotzdem anstrengend... zum Glück kam die Lehrerin zu spät! Das heißt ich konnte mein Bild zeichnen, das ich dann in der folgenden Fristunde (die Geo-Lehrerin hatte keine Ahnung, dass sie Vertretung hat) beenden konnte!

Das Bild ist jetzt unterwegs zu Mai-chan!

In den restlichen Stunden ist nichts aufregendes passiert, was soll auch in Geschichte Mathe und Englisch passieren?

Nach der Schule hab ich mich zu meiner Oma aufgemacht, den Berg hochgequält und meine Tante und Cousine besucht! Ich hab sie sooo lieb, dieses kleine verrückte Wesen!

Mal sehen, was morgen passiert, Kunst-Vertretung für Musik ^_^

バラちゃん

28.3.07 20:43


*bedanke mich*

Hey Leute!

Ich wollt mich mal bei euch allen für eure Einträge bedanken, arbeitet ja fleißig mit!

Ihr schreibt immer was, egal welchen Schrott ich von mir gebe, *arigatou gozaimasu* *merci beaucoup* *thank you very much* *vielen Dank*

(Wenn ihr das noch in anderen Sprachen kennt, ich bin offen für neues! ^_^)

Ich entschuldige mich auch zutiefst Daja!!!! Bitte verzeih mir, manchmal wirds mir einfach zu viel... gute Laune-schlechte Laune... Vor allem bei meiner Nachbarin...

Smartie, du sagst nichts!!!!

Oje, ich glaub, das wird jetzt für "Unwissende" zu schwierig, sorry, also ich hoffe ihr lasst euch von sowas nicht abschrecken!

Bis demnächst!

バラちゃん

28.3.07 20:22


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de